Zweitgrößter Windpark in NÖ: Bürgeranteile in Windeseile verkauft

Schon das erste Bürgerbeteiligungsprojekt von Wien Energie für Windkraft in Pottendorf/Tattendorf war ein voller Erfolg. Nun stand das zweite BürgerInnen-Windkraftwerk zum Kauf an: Binnen 4 Minuten waren alle Anteile verkauft.

Waren live dabei beim rasanten Online-Verkauf der Windrad-Anteile: die Wien Energie Geschäftsführung Susanna Zapreva und Peter Gönitzer, der Pottendorfer Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner (links) und NÖ Umwelt- und Energielandesrat Stephan Pernkopf (rechts).Copyright: Wien Energie/Christian Hofer/fotobyhoferZoom
Die Anteile an einem Windrad in Pottendorf/Tattendorf, die im Mai angeboten wurden, waren innerhalb von 7 Minuten weg. Nun stand das zweite BürgerInnen-Windkraftwerk zum Kauf an: Pünktlich um 10:00 Uhr gab es für die Bevölkerung ein weiteres Mal die Möglichkeit, sich am Windpark Pottendorf/Tattendorf zu beteiligen. Die Anteile wurden in Windeseile verkauft.
 

Schon 22 Beteiligungsprojekte bei Solar- und Windkraft

Die zweite Windbeteiligung in Pottendorf/Tattendorf ist bereits das 22. BürgerInnen-Kraftwerk von Wien Energie. Damit wird die Erfolgsgeschichte aus dem Solarbereich auch bei Windkraft fortgesetzt. Die beteiligten Bürgerinnen und Bürger werden künftig von 2,25 Prozent  jährlicher Vergütung profitieren. 

Wien Energie setzt auf Windkraft und Ökoenergie-Ausbau

Wien Energie setzt seit über zehn Jahren auf Windkrafttechnologie und versorgt mittlerweile mehr als 80.000 Haushalte mit dem Strom aus Wind. Neben den Standorten Donauinsel, Unterlaa, Glinzendorf, Pama/Gols, Zurndorf und Levél (Ungarn) wurde der Windpark Steinriegel in der Steiermark im vergangenen Jahr um elf Anlagen erweitert und gilt nun als größter Windpark der Alpen.

Insgesamt hat Wien Energie im vergangenen Jahr mit 220 Mio. Euro Rekordinvestitionen in Wind-, Wasser,- Solar- und Wärmeerzeugungsanlagen getätigt. Derzeit werden rund 730.000 Kunden mit Ökostrom und 300.000 Kunden mit Ökowärme versorgt.

Bürgerbeteiligung boomt

Übersicht der BürgerInnen-Solarkraftwerke von Wien Energie.Copyright: Wien Energie_APA-AuftragsgrafikZoom

Seit über dreieinhalb Jahren setzt Wien Energie beim Photovoltaikausbau auf Bürgerbeteiligung. Bisher wurden 20 BürgerInnen-Solarkraftwerke mit über 25.000 Paneelen umgesetzt.

 

Über 5.500 Personen haben sich an den bisherigen Projekten beteiligt und dafür über 20 Mio. Euro investiert.